fbpx
Sélectionner une page

SoundCloud ist eine der besten kostenlosen Musik-Apps, wenn Sie nicht nur die großen Hits wollen, da die App bei unabhängigen oder kleineren Künstlern beliebt ist, die ihre Tracks dort hochladen, damit jeder kostenlos abspielen kann, mit vielen Tracks, die auch zum Download zur Verfügung stehen. Neben über 125 Millionen Songs, SoundCloud bietet auch Talkshows, Podcasts, im Grunde alles Audio. Jedes Musikgenre, das man sich vorstellen kann, ist abgedeckt. Die kostenlose Version ist meist unabhängige Künstler und kann eine gute Möglichkeit sein, neue Musik zu entdecken oder einen Blick in den nächsten großen Trend oder aufstrebendes Genre zu werfen. Chart-Topping große Namen sind auch vorhanden, aber gab die meisten ihrer Sachen hinter der bezahlten Version. hey, nette Informationen, Ich mag Ihr Teilen, Ich habe ein Tool namens wonderfox free hd Video Converter Fabrik, ein gutes Programm zum Herunterladen von Musik leicht. Teilen Sie mit Ihnen. Sie können TubeMate hier herunterladen (Google lässt dies nicht im Play Store zu, vermutlich weil es auf YouTube eindringt), und wenn Sie versuchen, Videos als Audio (M4A oder MP3) herunterzuladen, werden Sie auch aufgefordert, MP3 Video Converter herunterzuladen, der mit TubeMate synchronisiert wird, um Video in Audio zu konvertieren. Keine Apps zum Herunterladen indischer Musik:-( . Aber ich bin zufrieden mit Spotify.

Ich habe keine Notwendigkeit, Musik herunterzuladen. Alle diese Apps können Dateien kostenlos herunterladen. Sie sollten sich jedoch daran erinnern, dass etwas als kostenloser Musik-Download verfügbar ist, es bedeutet nicht, dass es mit der Erlaubnis des Urheberrechtsinhabers da ist. Es gibt viele kostenlose Musik-Downloads auf Piraten-Websites und Sie können sicher sein, dass sie nicht legal da sind, also stellen Sie immer sicher, dass Sie Creative Commons oder Copyleft-Berechtigung haben, bevor Sie MP3s herunterladen. Ich möchte die Nutzer immer daran erinnern, dass viele digitale Dienste der öffentlichen Bibliothek Musik-Apps umfassen, die den Bewohnern zur Verfügung stehen und von der Stadtsteuer bezahlt werden, einfach zum Abholen einer Bibliothekskarte: z.B. in Toronto hat der Play Store Apps für riesige Naxos Classical und Jazz Bibliotheken (NML und NML Jazz) und Hoopla Digital Indie-Musik (auch Filme und Comics). Ich bevorzuge auch die vom Menschen kuratierten gestreamten “Stationen” auf dem ehemaligen Sky-Dienst (jetzt Radiotunes, JazzRadio, ClassicalRadio, etc.) den algorithmischen Playstreams auf Pandora, etc.